Beitragsseiten

Die musikalischen Werke

Die gedruckt erhältliche Literatur für unsere speziellen Interessen ist eher spärlich. Zu den Raritäten in unserem Repertoire zählen z. B. das „Choralbuch für Männerchor“ von Johannes Zahn, vierte Auflage München 1881, sowie die „Windsbacher Psalmen“ von Emanuel Vogt aus den 70er bis 90er Jahren des letzten Jahrhunderts, für die der Chor das Aufführungsrecht erworben hat. Deshalb entstehen die Noten für unsere Programme häufig durch Transskriptionen gemischtstimmiger Chorliteratur, als Bearbeitungen sonstiger gemischter Besetzungen oder als Uraufführungen von Stücken, die zu einem bestimmten Anlass erst geschrieben werden. Zu unserem künstlerischen Anspruch gehört es, uns musikalisch und geistlich mit dem je eigenen Thema eines Gottesdienstes und den besonderen Zeiten des Kirchenjahres auseinanderzusetzen.